iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons

Medien und Medienpolitik in Schleswig-Holstein

Medien und Medienpolitik in Schleswig-Holstein

Über die Ausgestaltung des Mediensystems in Schleswig-Holstein schreibt Dipl.-Soz. Hermann-Dieter Schröder im Sammelband „Politik und Regieren in Schleswig-Holstein“, herausgegeben von Wilhelm Knelangen und Friedhelm Boyken.
 

Im ersten Teil werden Organisation und Verbreitung von Printmedien, Rundfunk und Film im Bundesland und über die Landesgrenzen hinaus – etwa die gemeinsame Einrichtung des Norddeutschen Rundfunks der nördlichen vier Bundesländer – dargestellt. Der zweite Teil befasst sich mit dem wirtschaftlichen Einfluss der Medienwirtschaft, indem die Beschäftigungszahlen für jeden direkt und indirekt betroffenen Wirtschaftszweig ausgewertet werden. Der letzte Abschnitt befasst sich mit den unterschiedlichen medienpolitischen Positionen der Landesparteien sowie den Zielen und Absichten der regierenden Jamaika-Koalition.
 
Schröder, H. (2019) Medien und Medienpolitik in Schleswig-Hostein. In: W. Knelangen, F. Boyken (Hrsg.): Politik und Regieren in Schleswig-Holstein. Wiesbaden: VS, S. 241-258
 
Den gesamten Band oder einzelnen Artikel kaufen.

Infos zur Publikation

Erscheinungsjahr

2019

ÄHNLICHE PUBLIKATIONEN UND VERWANDTE PROJEKTE

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!